Tenables neues Partnerprogramm rüstet Channel für Vertrieb von Vulnerability- und Threat-Management

January 15, 2014

München

Schutz von Netzwerken in traditionellen, Cloud- und BYOD-Umgebungen bietet Partnern neue Chancen / Tenable erweitert Unterstützung für Reseller und Distributoren

Der Spezialist für Schwachstellen-Management Tenable Network Security stellt heute sein neues Partnerprogramm „Tenable Edge Global Partner Network“ vor. Dieses erweitert das bestehende weltweite Programm und soll Händler noch besser in die Lage versetzen, von den Chancen im Bereich Vulnerability- und Threat-Management zu profitieren. Neu sind unter anderem ein erweiterter Support beispielswiese beim Account-Management, dem Deal- und Lead-Management sowie das Tenable Edge Partnerportal mit Bestellmöglichkeit, Lead-Management und Community.

„Unsere Channel-Partner sind der Kern unserer Wachstumsstrategie“, sagt Jack Huffard, President und COO von Tenable Network Security. „Unser Ziel ist es deshalb, unsere Partner mit den notwendigen Werkzeug auszustatten, um im Markt erfolgreich zu sein. Dabei müssen wir sie dabei unterstützen, sich an die ständig verändernden Anforderungen ihrer Kunden anzupassen. Das Tenable Edge Global Partner Network bietet ihnen den Vorteil einer wettbewerbsfähigen, unterstützenden Infrastruktur. So verschaffen wir ihnen einen Vorteil am Markt.“

Das Tenable Edge Global Partner Network bietet spezielle Schulungen und Ressourcen, mit dem Partner Tenables Channel-Anforderungen und Best Practices erfüllen können. Dazu gehören Engineering-und Verkaufstrainings, Unterstützung bei der Entwicklung von Geschäfts- und Marktstrategien, Zertifizierungen für das Tenable SecurityCenter und die Nessus-Scanner-Produktfamilie sowie Kunden-Support.

Darüber hinaus bietet Tenable seinen Partnern nun Unterstützung beim Management von Kunden-Accounts, Rabatte, Deal-Registrierung, Leadgenerierung, Marketingkampagnen und die Aufnahme in die Partnersuche. Tenable geht dabei auf landes- oder regionenspezifische Anforderungen ein und bietet maßgeschneiderte Hilfestellung. So können Tenable Partner Unternehmen aller Größen exzellente Leistungen rund um die eigenen Produkte anzubieten.

Ein Schlüsselinstrument des neuen Programms ist das Tenable Edge Partnerportal. Dieses Online-Gateway zu Zusatzmaterial, inklusive Bestellmöglichkeit und Lead-Management-Funktionen, fährt einen Community-Ansatz: Partner können ihre Erfahrungen mit anderen im Netzwerk austauschen.

„Dank unserer Partnerschaft mit Tenable sind wir in der Lage, unseren Kunden eine Lösung für die schier unmögliche Aufgabe anzubieten, ihre IT-Risiken in den Griff zu bekommen“, erklärt John McCann, Geschäftsführer von Satisnet. „Tenables Portfolio ermöglicht eine automatisierte Filterung und Priorisierung von Bedrohungen in Organisationen und erlaubt es diesen dann, ihre wertvollen IT-Ressourcen dort für mehr Sicherheit einzusetzen, wo sie tatsächlich am dringlichsten benötigt werden. Tenable unterstützt uns dabei, in Bezug auf die sich immer verändernde Bedrohungslandschaft auf dem Laufenden zu bleiben.“

Tenable Network Security bietet eine umfangreiche Monitoring-Plattform, die eine kontinuierliche Vulnerability-Überwachung, das Monitoring von kritischen Logs oder Events sowie für Kundenbedürfnis maßgeschneiderte Überwachung kombiniert. Damit sind Organisationen in der Lage, die Erfüllung von Compliance-Anforderungen nachzuweisen.

Über Tenable Network Security

Tenable Network Security ist ein führender Anbieter von Lösungen für Echtzeit-basiertes, effizientes und automatisiertes Schwachstellen-Management. Mehr als 20.000 Unternehmen weltweit, darunter das gesamte US-amerikanische Verteidigungsministerium und viele der weltweit größten Unternehmen und Behörden, setzen auf Tenable, um neuen Schwachstellen, Sicherheitsgefährdungen und Compliance-relevanten Risiken immer einen Schritt voraus zu sein. Tenables Nessus- und SecurityCenter-Lösungen setzen bis heute den Standard für die Identifizierung von Schwachstellen, die Verhinderung von Attacken und die Konformität der eigenen Organisation mit einer Vielzahl behördlicher Anforderungen. Weitere Informationen stehen zur Verfügung unter www.tenable.com.

Pressekontakt:

Hotwire Public Relations Germany
Michael Waning / Katharina Jarrah
+49 89 21 09 32-76 / -80
michael.waning@hotwirepr.com
katharina.jarrah@hotwirepr.com
www.hotwirepr.de